1988 Gipsy Lady

1992 Apricot D

1996 Lucky Lord

2004 Chanel

2020 Wir haben viel vor in den nächsten Jahren und der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern…

Gipsy Lady – Olympiateilnahme 1988


Unter Hugo Simon 8 Jährig schon auf der Olympiade in Seoul,dann Siegerin in Großen Preisen und Weltcup Springen.  Und im Alter noch siegreich unter dem Namen D-Stud Lady im S Springen mit verschiedenen Reitern.
Abstammung: Gardestern I – Davos – Abdulla – Marconi (Hannoveraner)

Apricot D – Olympiateilnahme 1992


Vielfacher Sieger in Großen Preisen,Weltcup Springen und erfolgreiche Teilnahme an Welt- und Europa Meisterschaften. Mehrere Jahre unter den Top 5 der Weltrangliste der Springpferde. Silbermedaille auf der Olympiade in Barcelona.
Abstammung: v. Alexis D a.d. Gandria
v.Gotthard-Wolfsburg (siehe Fairness-Stamm) ( Zweibrücker)

Reiter: Hugo Simon

Lucky Lord – Olympiateilnahme 1996


Reiter: Margit Otto-Crepin
Erfolge: 7. Platz in der Einzelwertung und 4. Platz in der Mannschaftswertung bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta.
Abstammung: Lord – Angriff- Moltke I (Zweibrücker)

Foto: Split Seconds / Alamy Stock Photo

Chanel – Olympiateilnahme 2004


Unter Gerado Tazzer (Mexiko) Teilnahme an den Olympischen Spielen in Athen 2004.

Abstammung:  Cash – Alexis – Domspatz (Zweibrücker)